40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Mit 107 km/h durch die Innenstadt

Die Wiesbadener Polizei hat am Wochenende zwei Autofahrer erwischt, die mit mehr als 100 "Sachen" durch die Innenstadt gebraust sind.

Foto: picture alliance / dpa

In den Nächten von Freitag zum Samstag und Sonntagsind Einsatzkräfte der Wiesbadener Stadtpolizei und der Polizeidirektion Wiesbaden in einer gemeinsamen Aktion erneut gegen nächtliche Raser in der Innenstadt vorgegangen. Bei denGeschwindigkeitsmessungen wurden die betroffenen Verkehrsteilnehmer direkt angehalten und mit ihren Verstößen konfrontiert. Insgesamt wurden wieder mehr als 40 teilweise gravierende Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet.

In der ersten Kontrollnacht, von Freitag auf Samstag, wurde ein Autofahrer mit 107 km/h in der Oranienstraße gemessen, was für ihn empfindliche Konsequenzen nach sich ziehen wird. Neben 280 Euro Bußgeld und 2 Punkten in Flensburg wird er 2 Monate auf seinen Pkw verzichten müssen, da ihn für diesen Zeitraum ein Fahrverbot erwartet. In der darauffolgenden Nacht erwischten die Beamten in der Dotzheimer Straße einen Raser mit 102 km/h. Die Folgen sind in diesem Fall 200 Euro Bußgeld, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot. Auch in den kommenden Wochen werden in der Wiesbadener Innenstadt weitere Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Montag

11°C - 26°C
Dienstag

11°C - 26°C
Mittwoch

11°C - 25°C
Donnerstag

10°C - 21°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite