40.000

Rhein-LahnErste Erleichterung für todkranke Brüder: Ein Stammzellspender ist gefunden – Suche geht weiter

Dagmar Schweickert

Eine wunderbare Nachricht hat viele Menschen im Rhein-Lahn-Kreis am frühen Dienstag erreicht und glücklich gemacht: Für einen der beiden kleinen todkranken Jungs aus Wasenbach, deren Schicksal die Menschen seit Wochen bewegt, ist ein Stammzellspender gefunden worden. Noch vor Weihnachten soll der lebensrettende Eingriff erfolgen.

Die kranken Brüder sind tapfer. Ihre Familie und die Menschen der Region unterstützen sie dabei. Foto: Facebook

Auf der offiziellen Facebook-Seite der Deutschen Knochenmarkspenderdatei mit dem Titel „Nico und Jonah ...
Lesezeit für diesen Artikel (648 Wörter): 2 Minuten, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Dienstag

3°C - 7°C
Mittwoch

6°C - 9°C
Donnerstag

6°C - 9°C
Freitag

8°C - 10°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite