40.000

DiezDreh für die Zukunft: Diezer Firmenhalle wird im Film zum Tatort

Heinz Burkhard Westerweg

Der Wagen stoppt vor der Halle. Ein Mann steigt aus, rennt hinein. Es folgt ein zweites Fahrzeug, wieder springt ein Mann heraus, auch er rennt ins Gebäude. Aber: er zückt zuvor eine Waffe. Im stockdunklen Lager sucht Detektiv Louis Anderson nach dem flüchtenden Ganoven und steht plötzlich im grellen Licht der Deckenbeleuchtung. Ein Schuss fällt. Und es fällt noch etwas: die Klappe für das Kamerateam …

„Tatort“ ist eine Halle der Firma EMW im Diezer Gewerbegebiet. Joshua Müller dreht hier mit einem Team aus Frankfurt eine Szene, die später mal in einen Film münden soll. Der ...

Lesezeit für diesen Artikel (430 Wörter): 1 Minute, 52 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung (Ost)
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Montag

-5°C - 2°C
Dienstag

-2°C - 3°C
Mittwoch

-2°C - 2°C
Donnerstag

-3°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite