40.000
Aus unserem Archiv
Limburg

Bus verliert zwei Räder: Passagiere unverletzt

Ein Bus hat am Donnerstagmorgen auf der Wiesbadener Straße in Limburg zwei Räder verloren. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen haben sich von dem Bus, der aus Richtung Innenstadt kommend nach rechts auf die Wiesbadener Straße eingebogen war, die beiden hinteren linken Zwillingsreifen gelöst. Eins der Räder schleuderte in den Gegenverkehr und prallte gegen einen entgegenkommenden Linienbus. Das zweite Rad rollte weiter und blieb nach einigen Metern am Fahrbahnrand liegen. Der 27-sitzige Bus, an dem sich die Räder gelöst hatten, war in der Nacht zuvor auf einem Firmengelände in der Industriestraße abgestellt. Der Fahrer (53) hatte am Morgen schon eine Fahrt von mehr als 60 Kilometern über den Westerwald hinter sich, um Fahrgäste der Lebenshilfe Limburg-Diez abzuholen. Dabei hat er keine Auffälligkeiten an dem Bus bemerkt. Weder er noch seine neun Fahrgäste wurden verletzt. Auch der allein im Fahrzeug sitzende 44-jährige Fahrer des Linienbusses blieb unverletzt.

Diez
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite