40.000

AhrweilerUraufführung für Ahrtal-Kriegsfilm

Zwei Jahre lang wurde gearbeitet, nun ist es so weit: Die Premiere des Films "1945 – Der Krieg kommt ins Ahrtal" steht an diesem Wochenende in der Ahrweiler Synagoge bevor. Wolfgang Arends und Jürgen Drüeke haben den neuen Film der Goethe-11-Studios mit insgesamt 150 Helfern und Mitwirkenden, Leidenschaft und kleinstem Budget gedreht.

90 Minuten Spannung, eine große Materialschlacht an Requisiten und authentische Szenen an Originalschauplätzen verspricht Filmemacher Wolfgang Arends. Foto: N.N. Von unserer Mitarbeiterin Judith Schumacher Auf der Basis von Erzählungen von 30 Zeitzeugen ...
Lesezeit für diesen Artikel (498 Wörter): 2 Minuten, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dienstag

3°C - 8°C
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 12°C
Freitag

4°C - 14°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach