40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Ahrweiler

Tourismus- und Weinwirtschaftsverband Ahr Rhein Eifel will bis 2012 durchhalten

Die Abwicklung der Ahr Rhein Eifel Tourismus & Service GmbH (TSG) läuft: „Wir sind dabei, bestehende Verträge zu kündigen“, erklärte Altenahrs Verbandsbürgermeister Achim Haag in seiner Eigenschaft als Aufsichtsratsvorsitzender gegenüber der Rhein-Zeitung.

Kreis Ahrweiler – Die Abwicklung der Ahr Rhein Eifel Tourismus & Service GmbH (TSG) läuft: „Wir sind dabei, bestehende Verträge zu kündigen“, erklärte Altenahrs Verbandsbürgermeister Achim Haag in seiner Eigenschaft als Aufsichtsratsvorsitzender gegenüber der Rhein-Zeitung.

Diese Woche hatte die Gesellschafterversammlung die Liquidation der TSG beraten. Die kreisweite Tourismusorganisation hat nach einem einstimmig gefassten Gesellschafterbeschluss bereits Ende 2010 das operative Geschäft eingestellt. Bis zum 31. März 2011 soll sie abgewickelt werden. Für Haag wichtig: „Alle acht TSG-Mitarbeiter sind in weiterer Verwendung untergebracht.“ Es bestehe Einigkeit darüber, die Liquidationskosten in noch unbekannter Höhe gleichmäßig auf die Gesellschafter zu verteilen, sagte Haag.

Einer der zehn Gesellschafter der TSG ist – neben dem Kreis, den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler, Remagen und Sinzig, den Verbandsgemeinden Bad Breisig, Brohltal und Altenahr sowie der Gemeinde Grafschaft – der Tourismus- und Weinwirtschaftsverband Ahr Rhein Eifel (Tour) mit rund 450 Mitgliedsbetrieben. Dessen Auflösung steht auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung am 28. Februar. Könnte dies die geordnete Liquidation der TSG gefährden? „Solange wir als Gesellschafter noch Verpflichtungen haben, werden wir uns nicht auflösen“, beruhigt Tour-Vorsitzender Manfred Gangnus, der als TSG-Aufsichtsratsvorsitzender im November 2010 zurückgetreten war. Heißt: Bis zur Löschung der TSG aus dem Handelsregister voraussichtlich am 31. März 2012 wird Tour noch weiter existieren.

Fraglich ist, ob in dieser Phase weiterhin Mitgliedsbeiträge erhoben werden können. 39 000 Euro zahlten 2010 die Mitgliedbetriebe, ebenso viel die Winzerbetriebe, die inzwischen ausgetreten sind und einen eigenen Verein gegründet haben. „Das waren Beiträge zum laufenden Geschäft. Ein laufendes Geschäft gibt es aber nicht mehr“, sagt Gangnus. Die Mitgliedsbeiträge werden auf der Mitgliederversammlung ebenfalls Thema sein.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

-1°C - 8°C
Sonntag

1°C - 5°C
Montag

1°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach