40.000
Aus unserem Archiv
Reifferscheid

Schwerer Verkehrsunfall bei der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler

Schwer verletzt wurde eine Fahrzeuginsassin bei der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler. Sie war als Funkerin an der Strecke im Einsatz.

Das Rallye-Fahrzeug prallte gegen den Geländewagen des Streckenpostens.
Das Rallye-Fahrzeug prallte gegen den Geländewagen des Streckenpostens.

Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr bei der Wertungsprüfung 9 auf dem Streckenabschnitt zwischen Fuchshofen und Reifferscheid auf der Kreisstraße 17. Ein Rallye-Fahrzeug Mercedes 190 E aus dem Zulassungsbereich Merzig war ausgangs einer Rechtskurve, vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit, nach links von der Strecke abgekommen. In dieser Kurve parkten zu dieser Zeit neben der Einfahrt eines Feldweges auf einer Wiese die beiden Fahrzeuge des dortigen Streckenpostens und der Funkerin.

Der Rallye-Fahrer wurde nur leicht verletzt.
Der Rallye-Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Der 38-jährige Fahrer des Rallye-Fahrzeuges prallte gegen den Geländewagen des Streckenpostens. Dessen Fahrzeug wurde dann gegen den dahinter stehenden Pkw der Funkerin geschleudert. Der Rallye-Fahrer wurde leicht verletzt. Im Fahrzeug des Streckenpostens befanden sich zur Unfallzeit zwei Hunde, von denen einer getötet und einer leicht verletzt wurde. Der Streckenposten, der neben den Autos gestanden hatte, wurde nicht verletzt.

Schwer verletzt wurde die Funkerin, deren Auto vom Geländewagen des Streckenposten getroffen wurde.
Schwer verletzt wurde die Funkerin, deren Auto vom Geländewagen des Streckenposten getroffen wurde.

Schlimmer erging es der 54-jährigen Funkerin aus Thüringen. Sie befand sich in ihrem Pkw und wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro.

Update: Die Frau wurde entgegen den ersten Meldungen nicht so schwer verletzt wie befürchtet. Sie hatte demnach großes Glück und erlitt "nur" Prellungen und Schürfwunden, wie nach Angaben der Polizei im Krankenhaus festgestellt wurde.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dienstag

5°C - 14°C
Mittwoch

3°C - 10°C
Donnerstag

1°C - 9°C
Freitag

0°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach