40.000
Aus unserem Archiv
Berg-Freisheim

Aufatmen: Freisheim feiert Ende der Baustelle

Horst Bach

Nach rund zwei Jahren Umleitungen, Staub und Lärm rollt der Verkehr wieder ungehindert durch Freisheim. Das wurde jetzt gefeiert, hat die Baustelle doch die Nerven der Anwohner strapaziert.

Der Kreisbeigeordnete Horst Gies (vorne von rechts), Bürgermeister Erwin Kessel, Bernd Cornely vom Landesbetrieb Mobilität und Verbandsbürgermeister Achim Haag lassen sich von Fachleuten informieren und besichtigen die sanierten Kreisstraßen in der Ortsdurchfahrt Freisheim.  Foto: Horst Bach
Der Kreisbeigeordnete Horst Gies (vorne von rechts), Bürgermeister Erwin Kessel, Bernd Cornely vom Landesbetrieb Mobilität und Verbandsbürgermeister Achim Haag lassen sich von Fachleuten informieren und besichtigen die sanierten Kreisstraßen in der Ortsdurchfahrt Freisheim.
Foto: Horst Bach

Die Sanierungsarbeiten an den Kreisstraßen 31 und 32 sind in der Ortslage auf insgesamt gut 810 Metern abgeschlossen, die Decken neu asphaltiert. Die Verkehrssicherheit wurde erhöht, und die Baukosten unterschritten sogar teilweise den beauftragten Rahmen. Nichts erinnert mehr an die Schotterpisten und an zwei rumpelige, marode Kreisstraßen. „Alles in allem hat Freisheim ein neues Gesicht bekommen und ist in meinen Augen stark aufgewertet worden“, brachte es der Bürgermeister der Gemeinde Berg, Erwin Kessel, am Samstagnachmittag anlässlich des Straßenfestes zur Fertigstellung der Straßen auf den Punkt. „Für Eure Geduld sage ich danke“, betonte Kessel mit Stolz und Nachdruck.

Der Kreisbeigeordnete Horst Gies sprach von einer konstruktiven und effektiven Zusammenarbeit. „Die erneuerten Kreisstraßen in Freisheim sind eine erfolgreiche Gemeinschaftsmaßnahme des Landes, des Kreises Ahrweiler und der Ortsgemeinde Berg. Das hervorragende Ergebnis sehen wir heute vor uns“, so Gies. Mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrten ist die Infrastruktur im Ort und damit im ganzen Kreis Ahrweiler wesentlich verbessert worden. Im Bereich der Verbandsgemeinde Altenahr habe man seit 2000 gut 5,4 Millionen Euro „in die Hand genommen, um unsere Kreisstraßen weiter zu verbessern“, so Gies.

Der Ausbau der beiden Kreisstraßen ist in der Tat ein echtes Millionenprojekt: Alleine für den Ausbau der K 31 in Krälingen seien rund 1,4 Millionen Euro investiert worden, rechnete Gies vor. Im Zuge der Ausbauarbeiten wurde dabei aber nicht nur die Fahrbahn auf einer Länge von etwa 460 Metern vollständig erneuert. Neue Beleuchtung mit LED-Technik säumt die Bürgersteige, und Leerrohre für Glasfaserkabel liegen unter den neu angelegten Gehwegen. Kessel bezifferte diese Kosten mit 300.000 Euro. Damit nicht genug: Im Rahmen der Arbeiten an der K 32 erhielt die Münstereifeler Straße auch neue Wasserleitungen und eine neue Kanalanlage. „Da ging’s teilweise vier Meter tief in die Erde“, schilderte Kessel. Der Birkenweg, die Kuhgasse und der Eicherbusch wurden ebenfalls mit einem neuen Kanal ausgestattet, ließ er wissen. Wahrlich alles nicht zum Nulltarif: Die Ausgaben summierten sich auf rund 900.000 Euro. Die Gesamtkosten belaufen sich damit für uns auf circa 1,2 Millionen Euro“, gab der Bürgermeister einen Einblick ins Investitionsprogramm.

Damit nicht genug: An der K 31 wurde eine neue Buswartehalle errichtet, und an allen Ortseingängen wurden Straßenverengungen angebracht. „Damit soll der Verkehr etwas abgebremst werden – ob’s gelingt, muss sich zeigen“, meinte Kessel. Zudem seien viele Höfe und Einfahrten in der Ortslage angeglichen worden und „passen sich so dem Straßenbild an“. Weitere gute Nachrichten: In den zwei Jahren Bauzeit ist es zu keinen Unfällen an der Baustelle gekommen. „Wir konnten lediglich verfolgen, wie zwei Lkw von unten aussahen. Sie waren nämlich auf dem Lagerplatz umgekippt – Person wurden keine verletzt“, berichtete Kessel.

Von unserem Mitarbeiter Horst Bach

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dienstag

10°C - 24°C
Mittwoch

11°C - 22°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Freitag

9°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach