40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Zwei Rohrbrüche in Kreuznacher Innenstadt: Anwohner mehrere Stunden ohne Trinkwasser
  • Aus unserem Archiv
    Bad Kreuznach

    Zwei Rohrbrüche in Kreuznacher Innenstadt: Anwohner mehrere Stunden ohne Trinkwasser

    Gleich zwei Rohrbrüche gab es am Donnerstag in der Bad Kreuznacher Innenstadt.

    Foto: dpa

    Bei Bauarbeiten auf der Salinenstraße wurde ein Rohr beschädigt. Davon betroffen waren 35 Haushalte. „Alle wurden schnellstens informiert", erklärten die Kreuznacher Stadtwerke in einer Pressemitteilung. Im Bereich der Salinenstraße stand für mehrere Stunden kein Trinkwasser zur Verfügung, in der Heinrichstraße 35 wurde aber ein Standrohr installiert, an dem sich die Anwohner kostenfrei Wasser holen konnten.

    Ein weiterer Rohrbruch erfolgte in der Rheingrafenstraße. Dabei kam es zu einem Schaden an einer Anbohrschelle für eine Hausanschlussleitung, vermutlich verursacht durch Bewegungen im Erdreich, erklärten die Stadtwerke. Hier waren acht Haushalte ohne Wasser. Gegen 16.30 Uhr seien aber alle Schäden behoben und alle Anwohner wieder mit Trinkwasser versorgt gewesen.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    12°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 19°C
    Donnerstag

    11°C - 18°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016