40.000

Bad Münster-EbernburgKünstler erfüllten das Huttental mit viel Leben: Drei Tage lang Natur, Kultur und Kulinarik

Das Huttental lebt – und wie! Organisatoren und Besucher, die drei Tage das Huttental mit Leben erfüllten, waren sich einig, dass der seit dem Brand 1998 siechende Patient das Krankenbett verlassen hat. Einziger Wermutstropfen war, dass die Veranstaltung deutlich mehr Besucher verdient gehabt hätte. Schließlich bot das Programm drei Tage Kurzweil. Die Macher des Fests „Das Huttental lebt“ hatten auf die Themen Kultur und Natur gesetzt, garniert mit kulinarischen Genüssen.

Für viele Besucher war es Anlass, in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. Gertrud Wermter-Pörksen war mit ihrem Mann, dem früheren Landtagsabgeordneten Carsten Pörksen, Sohn und Enkelkindern gekommen und erinnerte sich als Kind ...

Lesezeit für diesen Artikel (271 Wörter): 1 Minute, 10 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Umfrage: Wenn's wehtut erstmal googeln?

Wer ist bei Schmerzen oder Unwohlsein ihre erste Adresse?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

0°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

-4°C - 2°C
epaper-startseite