40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Gesangstalente träumen vom großen Fernsehauftritt bei "Popstars"

Schafft ein Gesangstalent aus unserer Region den Durchbruch bei der Fernsehshow „Popstars“? Einen ersten Schritt in diese Richtung wagten gestern Nachmittag gut 50 Bewerber bei einem Casting im Bad Kreuznacher Cineplex.

Erst die Personalien, dann der Auftritt: (vorn, von links) Yasmin Uzun (Mainz), Marys Stark und Marco Bauer (beide aus Roxheim) beim Casting im Bad Kreuznacher Cineplex.
Erst die Personalien, dann der Auftritt: (vorn, von links) Yasmin Uzun (Mainz), Marys Stark und Marco Bauer (beide aus Roxheim) beim Casting im Bad Kreuznacher Cineplex.
Foto: Stephan Brust

Bad Kreuznach – Schafft ein Gesangstalent aus unserer Region den Durchbruch bei der Fernsehshow „Popstars“? Einen ersten Schritt in diese Richtung wagten gestern Nachmittag gut 50 Bewerber bei einem Casting im Bad Kreuznacher Cineplex.

Sie ist die älteste in der Gruppe. Doch Dagmar Dreis aus Hergenfeld juckt das nicht. Die 49-Jährige hat sogar ihre eigene Gitarre mitgebracht, um die Verantwortlichen von „Popstars“ bei Prosieben zu beeindrucken. „Chancen sind wie Regenbogen. Ruckzuck sind sie vorüber“, erklärt sie und fügt fragend hinzu: „Wenn ich es also jetzt nicht versuche, wann dann?“ Eine ihrer Vorbilder ist Tina Turner. Von ihr hat sie auch ein Lied mitgebracht: „Simply the best“. Passt irgendwie. Denn natürlich hofft Dagmar Dreis darauf, die nächste Stufe beim Auswahlverfahren von „Popstars“ zu erreichen. Alle Auftritte der Kandidaten im Bad Kreuznacher Cineplex wurden gestern aufgezeichnet und werden in den kommenden Wochen von der Reaktionsleitung in München ausgewertet. Wer überzeugt, schafft es ins Jury-Casting, angeführt von Tänzer und Choreograf Detlef Soost.

Davon träumen auch Marys Stark und Marco Bauer aus Roxheim. Beide sind 16. Marys erzählt: „Ich will einfach mal von den Profis wissen, wie gut ich singen kann.“ Marco betont: „Ich bin schon immer ein großer Fan der Show und jetzt endlich alt genug, um dabei zu sein.“ Kurz vor ihren Auftritten sind beide ziemlich aufgeregt. Marys geht immer wieder ihr Lied „Hallelujah“ von Leonhard Cohen durch.

Mehr Casting-Erfahrung haben hingegen Yasmin Uzun (17) aus Mainz und der 18-jährige Marcel Rudolf aus Hergenfeld. Beide waren schon bei „Deutschland sucht den Superstar“, Marcel sogar noch bei der Talentshow „X-Factor“. Sie sind sind recht entspannt. Genauso wie Cineplex-Chef Hans-Georg Sawatzki, der das Treiben im Foyer aus der Entfernung beobachtet. „Gut was los hier“, sagt Sawatzki. „Schön, dass das Angebot so angenommen wird.“ Stephan Brust

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Das war's: Unser Jahresrückblick 2017
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-3°C - 5°C
Freitag

-4°C - 4°C
Samstag

-6°C - 5°C
Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Jahresrückblick 2016