40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Frontalzusammenstoß: Beifahrerin wurde schwer verletzt
  • Aus unserem Archiv
    Homberg

    Frontalzusammenstoß: Beifahrerin wurde schwer verletzt

    Eine Schwer- und zwei Leichtverletzte – das ist die traurige Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag gegen 13 Uhr auf der B 270 bei Homberg ereignet hat.

    Frontal sind diese beiden Fahrzeuge am Montagnachmittag bei Homberg zusammengestoßen.
    Frontal sind diese beiden Fahrzeuge am Montagnachmittag bei Homberg zusammengestoßen.
    Foto: Polizei Lauterecken

    Homberg - Eine Schwer- und zwei Leichtverletzte – das ist die traurige Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag gegen 13 Uhr auf der B 270 bei Homberg ereignet hat.

    Eine 45-jährige Frau bog von Lauterecken kommend nach links auf die L 373 in Richtung Homberg ab. Dabei übersah sie sie laut Polizei Lauterecken vermutlich einen entgegenkommenden Wagen. Beim Frontalzusammenstoß wurden alle drei Fahrzeuginsassen verletzt.
     Die Beifahrerin des entgegenkommenden Autos so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Westpfalzklinikum nach Kaiserslautern geflogen werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes, drei Notärzte, die Feuerwehr sowie die Straßenmeisterei waren im Einsatz.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    9°C - 17°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    9°C - 13°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016