40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Die ersten 47 Kinder spielen in der neuen Kita

Harald Gebhardt

Seit Montag herrscht Leben in der neuen Kindertagesstätte in der Jungstraße in der Bad Kreuznacher Innenstadt. Die ersten 47 Kinder sind eingezogen, in einem halben Jahr soll die auf 95 Plätze ausgelegte Einrichtung dann voll belegt sein. „Die Warteliste ist lang“, erklärte Sabine Koboldt, die die Leitung der Kita übernommen hat. Sie bringt bereits Erfahrungen als Leiterin der Kita Gensinger Straße mit. Ihre Stellvertreterin ist Carmen Schmitt. 18 Erzieherinnen, darunter mit Ramona Müller eine interkulturelle Fachkraft, kümmern sich dann um die Kleinen.

Die Kinder haben ihre neue Kita schnell erobert. Es ist aber auch einfach schön geworden. Die Mensa bietet Platz für 70 Kinder.  Foto: Harald Gebhardt
Die Kinder haben ihre neue Kita schnell erobert. Es ist aber auch einfach schön geworden. Die Mensa bietet Platz für 70 Kinder.
Foto: Harald Gebhardt

Es ist eine großzügig konzipierte Einrichtung zum Wohlfühlen: mit modernen, farbigen und lichtdurchfluteten Räume – funktional und kindgerecht ausgestattet. Mit 3,6 Millionen Euro Kosten (inklusive der Zuschüsse von Land und Kreis) ist man auch im Kostenrahmen geblieben. „Ich kann nur sagen: Es ist einfach schön“, lobte Heike Kaster-Meurer bei der Präsentation zur Eröffnung. „Und dem Quartier tut es gut, eine solche Kita als Sozialraum zu haben.“ Die Kita soll auch eine Anlaufstelle in diesem Stadtviertel werden. Zugleich dankte die Oberbürgermeisterin allen Beteiligten, allen voran Birgit Kossmann und Hans-Robert Jacob (Geschäftsführer Jacob Immobilien) sowie dem Architekten Gerhard Förster (Förster und Förster Architekten GmbH) für die gute Zusammenarbeit, den reibungslosen Ablauf und die fristgerechte Übergabe des Gebäudes Ende März nach 15-monatiger Bauzeit.

So eine richtige Erweiterung im Innenstadtbereich ist die neue Kita mit ihren 95 Plätzen allerdings nicht: Zeitgleich, Ende 2017, wurde die benachbarte Kita St. Josef, die sich in kirchlicher Trägerschaft befand, geschlossen. Die eigentlich als Übergangslösung gedachte Einrichtung in der Baumgartenstraße ist von 40 auf 25 Plätze reduziert, fungiert jetzt als Außengruppe der neuen Kita, erklärte Jugendamtsleiterin Sabine Raab-Zell. Gerade in der Innenstadt war die Not am größten, betonte die OB: Deshalb musste und muss weiter eine Platzerweiterung her. Denn noch immer fehlen allein in diesem Bereich 153 Kitaplätze. „Es ist also nach wie vor schwierig“, so Raab-Zell. Bei der neuen Kita setzt die Stadt auf das Modell, das man auch schon bei zwei Kitas mit der Gewobau praktiziert: In der Jungstraße baut der Investor, die Jacob Immobilien und Vermögensverwaltung GmbH, die Kita, die Stadt mietet die Räume dann an.

In dem zweigeschossigen Bau verteilen sich auf 1327 Quadratmeter Nutzfläche sechs Gruppenräume (drei Kindergartengruppen, eine Nestgruppe und zwei Krippengruppen), mehrere Funktionsräume wie Ballraum, Kunstraum, Rollenspielraum, Sinnesgarten, ein Turnraum, mehrere Schlafräume, ein Elternsprechzimmer sowie eine Koch- und Kinderküche mit angegliederter Mensa (70 Plätze). Der Essbereich kann auch für Veranstaltungen genutzt werden. Entsprechende Medieneinrichtungen sind vorhanden.

Das Essen wird frisch zubereitet, wobei auf die Verwendung regionaler und saisonaler Zutaten geachtet wird, so Sabine Koboldt. Neben regionalem und saisonalem Essen gehören die Bildung, nachhaltige Entwicklung und die interkulturelle Arbeit zu den drei zentralen Bausteinen des Kitakonzepts. Das 1300 Quadratmeter große Außengelände will das städtische Grünflächenamt anlegen: Hier soll es verschiedene Bodenbeläge, ein Klettergerät, Hängematten, einen Wasserspielplatz, einen separaten Krippenbereich sowie ein Pflanzbeet geben. Für Kinder zwischen drei Monaten und sechs Jahren werden Ganztagsplätze, Teilzeitplätze sowie ein verlängertes Vormittagsangebot angeboten. Die Kita ist montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Von unserem Redakteur Harald Gebhardt

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
69%
Nein, eher nicht.
31%
Stimmen gesamt: 109
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

16°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

19°C - 31°C
Samstag

16°C - 26°C
epaper-startseite