40.000
Aus unserem Archiv
Bockenau

Bockenauer suchen nach Erweiterungsflächen für ihre Betriebe: Bleibt nur der Abzug an neue B 41?

Kein Platz weit und breit: Die Bockenauer brauchen dringend neue Gewerbeflächen für ihre Betriebe, die expanieren wollen. Bleibt denen am Ende nur ein Abzug an die neue B 41 bei Waldböckelheim?

Davon träumen auch die Bockenauer: die neue B 41 bei Waldböckelheim und das insgesamt 5,5 Hektar große Gewerbegebiet links. Nicht nur Discounter (Rewe und Aldi) wollen hier ansiedeln, auch Betriebe der Branchen Kfz, Handel, Transport, Logistik. Das Foto entstand Mitte August.
Davon träumen auch die Bockenauer: die neue B 41 bei Waldböckelheim und das insgesamt 5,5 Hektar große Gewerbegebiet links. Nicht nur Discounter (Rewe und Aldi) wollen hier ansiedeln, auch Betriebe der Branchen Kfz, Handel, Transport, Logistik. Das Foto entstand Mitte August.

Von unserem Redakteur Stefan Munzlinger

Dass im alten Haus Bott links neben dem Bockenauer Rathaus eine Flüchtlingsfamilie ab Anfang März für eineinhalb Jahre ein neues Zuhause finden soll, darüber berichteten wir gestern. Nach ihrem Auszug wird das Erdgeschoss für Kleingewerbe hergerichtet, informiert Ortsbürgermeister Jürgen Klotz. Ihm schwebt beispielsweise eine Goldschmiede an dieser Stelle inmitten des Dorf vor.

In der 1250 Einwohner großen Gemeinde, an deren Spitze mit einem 16-köpfigen Rat Jürgen Klotz (58) seit sechs Jahren steht, gibt es von einem viel zu wenig: Gewerbeflächen. Im Dorf selbst sind es um 30 Selbstständige, Lädchen, kleine Betriebe, Winzer. Aber draußen vor den Toren der Gemeinde mangelt es an Ansiedlungsareal. Und das wird auch so bleiben. Denn Expansionsideen und -wünsche haben die Bockenauer reichlich, allein deren Umsetzbarkeit scheitert an den Gegebenheiten, am fehlenden Land.

Mehrfach hat der Ortsbürgermeister Kontakt mit Kreisplaner Manfred Schäfer aufgenommen, doch das Ausweisen zusätzlicher Gewerbeflächen ist schier unmöglich, scheitert unter anderem am vorgeschriebenen Lärmschutz. Mit handfesten Folgen: So ist ein Gewerbetreibender (Kleinmotoren) bereits abgewandert nach Schloßböckelheim; Gern hätte Klotz ihn im Dorf gehalten. Und es gibt weitere Anfragen eines Schreiners, eines Elektrikers und eines Spediteurs. Eine mögliche neue Gewerbefläche wäre der Hay-Parkplatz, doch der Kfz-Zulieferer braucht das Gelände für seine Leute selbst.

Und wenn es in Bockenau mit der Erweiterung nicht klappt, schauen die Betriebe ins wenige Kilometer entfernte Waldböckelheim, wo gerade der neue B 41-Abschnitt freigegeben wurde. „Ein Traum“, wie Jürgen Klotz ein wenig neidisch findet, denn dort reihen sich die Interessenten aneinander, gibt es mehr Bauwillige als Fläche. Eine solche Chance, einheimische Betriebe anzusiedeln, bietet sich einem nicht alle Tage, vermutet auch er eine baldige Erweiterung des attraktiven Geländes entlang der B 41. Was der gesamten Region zugutekäme.

Hätte Bockenau Gewerbeland, bräuchten sich Ansiedlungswillige um die Infrastruktur keine Gedanken zu machen. Denn neben den Lädchen gibt es eine von der Verbandsgemeinde getragene Grundschule und einen sechsgruppigen Gemeindekindergarten um Leiterin Gisela Lohr. Der bietet 119 Plätze, ist top ausgebaut. 64 Kinder sind für den Ganztagsbetrieb angemeldet, eine Krippengruppe wird genutzt, 15 Erzieherinnen plus zwei Küchen- und zwei Reinigungskräfte sind hier beschäftigt.

Vor allem: Der Kindergarten lockt hin und wieder junge Familien ins Dorf. So stellte der Ortsbürgermeister einem nach Bauland suchenden Paar die Betreuungseinrichtung ausführlich vor. Anschließend fiel die Entscheidung, im Baugebiet „In der Bein“ heimisch zu werden. Bis zu 800 Quadratmetern groß sind die noch acht freien Plätze. Preis pro erschlossenem Quadratmeter Land: 65 Euro.

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

11°C - 22°C
Donnerstag

11°C - 21°C
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

0°C - 17°C
epaper-startseite