40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Wieder Feuer im Lahnsteiner Wald: Wehr rückte zu zwei Bränden am Lichterkopf aus
  • Aus unserem Archiv
    Lahnstein

    Wieder Feuer im Lahnsteiner Wald: Wehr rückte zu zwei Bränden am Lichterkopf aus

    Mittwochabend gegen 21.25 Uhr: Schon wieder wird die Freiwillige Feuerwehr Lahnstein alarmiert. Ein Brand im Lahnsteiner Stadtwald im Bereich Lichterkopf fordert alle Kräfte.

    Laut Mitteilung der Einsatzleitstelle der Freiwlligen Feuerwehr Lahnstein sind am späten Mittwochabend Brände an zwei unterschiedlichen Stellen aufgetreten, beide im Bereich Lichterkopf, also auf der Höhe im Stadtteil Niederlahnstein. Es handelte sich nach ersten Angaben um Flächenbrände von 50 beziehungeweise 80 Quadratmetern im Lahnsteiner Stadtwald.

    Die Polizei hat eine Karte der Brandorte veröffentlicht.
    Die Polizei hat eine Karte der Brandorte veröffentlicht.

    Betroffen ist dabei exakt derselbe Bereich, wie bereits am verganengenen Sonntag, als am Abend rund 80 Rettungskräfte aus dem gesamten Rhein-Lahn-Kreis im Einsatz waren, um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Ein Hubschrauber war auch gestern Abend zeitnah vor Ort und überflog die Einsatzstelle, um mit Hilfe einer Wärmebildkamera die exakten Brandstellen zu lokalisieren. Die Löscharbeiten dauerten bis in den späten Abend an. Für die Feuerwehrleute liegt nahe, dass hier erneut ein Fall von Brandstifung vorliegt. kr

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 6°C
    Sonntag

    2°C - 5°C
    Montag

    3°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige