40.000

VG NastättenVG-Haushalt 2019: Schuldenfreiheit rückt in greifbare Nähe

Cordula Sailer

Die Verbandsgemeinde (VG) Nastätten steht finanziell gut da. Das machte der Haushaltsplan für 2019 deutlich, den der VG-Rat in seiner jüngsten Sitzung verabschiedet hat. Der weist nicht nur einen ausgeglichenen Haushalt auf, „sondern auch noch einen nicht unerheblichen Überschuss von rund 208.000 Euro“, wie VG-Bürgermeister Jens Güllering vermelden konnte. Vorgesehene Investitionen können teils über die freie Finanzspitze von rund 539.000 Euro finanziert werden. Nötig wird aber auch eine Entnahme von 161.724 Euro aus der allgemeinen Rücklage. Eine Kreditaufnahme ist nicht geplant.

Die Rücklage, die zum Jahresende 2019 voraussichtlich bei rund 1,3 Millionen Euro liegt, soll weiter ausgebaut werden – mit Blick auf Investitionen in den Folgejahren. Als große finanzielle Brocken, die ...

Lesezeit für diesen Artikel (776 Wörter): 3 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-1°C - 3°C
Samstag

-1°C - 2°C
Sonntag

3°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite