40.000

NastättenNastättens Jugendbeauftragter: 22-Jähriger verleiht der Jugend eine Stimme

Cordula Sailer

Der 22-jährige Torben Schmitter ist vom Stadtrat zum Jugendbeauftragten für Nastätten gewählt worden. Über ihn soll die Jugend nun stärker am politischen Geschehen in der Stadt beteiligt werden. „Ich weiß, dass Torben in den sozialen Netzwerken unterwegs ist und bei den Jugendlichen eine hohe Reputation hat“, erklärt Stadtbürgermeister Joachim Rzeniecki in der Ratssitzung, warum er den jungen Mann für geeignet hält, den Posten zu übernehmen. Er sei alt genug, um auch von 18-Jährigen akzeptiert zu werden.

Einen Jugendbeauftragten zu haben, sei gerade für Jugendliche gut, „die Berührungsängste haben und nicht so gern zu uns ins Büro kommen“, so der Stadtchef. Der Jugendworkshop zum Stadtumbau habe gezeigt, ...

Lesezeit für diesen Artikel (484 Wörter): 2 Minuten, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

5°C - 12°C
Donnerstag

4°C - 10°C
Freitag

3°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite