40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Mittelrhein-Musikfestival: Singend rund um die Feindlichen Brüder
  • Aus unserem Archiv
    Kamp-Bornhofen

    Mittelrhein-Musikfestival: Singend rund um die Feindlichen Brüder

    Das Mittelrhein-Musikfestival lädt zu einer musikalischen Wanderung ein. Unter dem Motto "Singe, wem Gesang gegeben ..." geht es am Sonntag, 21. August, ab 15 Uhr rund um die Feindlichen Brüder, wie die unmittelbar beieinander liegenden Burgen Sterrenberg und Liebenstein bei Kamp-Bornhofen im Volksmund heißen. Die Wanderung ist eine Benefizveranstaltung zugunsten der Kriminalitätsopfer-Hilfeorganisation Weißer Ring.

    Die Burgen Sterrenberg (links) und Liebenstein werden im Volksmund "Feindliche Brüder" genannt. Im August sind sie Schauplatz einer musikalischen Wanderung im Rahmen des Mittelrhein-Musikfestivals. Foto: Andreas Jöckel
    Die Burgen Sterrenberg (links) und Liebenstein werden im Volksmund "Feindliche Brüder" genannt. Im August sind sie Schauplatz einer musikalischen Wanderung im Rahmen des Mittelrhein-Musikfestivals.
    Foto: Andreas Jöckel

    Der Männerchor Vocawäller, der in seinem Namen die Verbundenheit mit seiner Heimat, dem Westerwald, zum Ausdruck bringt, begleitet die Wanderer. Seine Sänger werden die Teilnehmer zum Mitsingen motivieren und an ausgesuchten Stellen kleine Platzkonzerte geben. Der Ausflug endet mit einem Abschlussauftritt im Innenhof der Burg Sterrenberg, der ältesten erhaltenen Burganlage im Welterbe Oberes Mittelrheintal. Das Sängerensemble Vocawäller unter der musikalischen Leitung von Jens Röth nimmt an nationalen und internationalen Chorwettbewerben sowie anspruchsvollen Konzerten teil. Im Oktober 2015 haben die Vocawäller erstmals in der Kategorie Männerensembles beim internationalen Chorwettbewerb in Prag gesiegt.

    Die Wanderstrecke ist zwei bis drei Kilometer lang und von mittlerem Schwierigkeitsgrad. Start und Ziel ist an der Burg Sterrenberg. Ohne die Musikeinlagen beträgt die Wanderzeit eine Stunde. Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und ein Mindestmaß an Schwindelfreiheit sind Voraussetzung für die Teilnahme.

    Falls gewünscht, können die Teilnehmer gerne vor, nach oder auch während der Wanderung in der Burg Sterrenberg verweilen. Das Restaurant bietet ein spezielles Lunch-Menü für Wanderer an. Hierfür ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02627/9820 erforderlich.

    • Brahms und mehr in der Marksburg: Im Rahmen des Mittelrhein-Musikfestivals wird am Dienstag, 5. Juli, ab 20 Uhr im Rittersaal der Marksburg in Braubach das Klarinettenquintett von Johannes Brahms zu hören sein. In Kooperation mit Villa Musica erklingt eines der schönsten Kammermusikwerke der Romantik als sommerliche Serenade. Es musizieren Stipendiaten der Villa Musica. Mit von der Partie sind auch junge Musiker aus Tschechien unter der Leitung des Geigers Jan Fišer vom preisgekrönten Dvorák-Trio Prag. Das deutsch-tschechische Kooperationskonzert beginnt mit märchenhaften Klängen aus dem Böhmerwald. Auf dem Programm stehen das „Streichsextett“ von Bohuslav Martinu, das „Musikalische Märchen für Klarinette, Viola und Cello, opus 31“ von Franz Neruda und das „Quintett für Klarinette und Streicher h-Moll, opus 115“ von Brahms. Die Eintrittskarten kosten 24,10 Euro (ermäßigt 17,25 Euro). Einlass ist ab 19 Uhr.
    • Weitere Veranstaltungstermine, Tickets und Informationen unter www.mittelrheinmusik.de

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Montag

    10°C - 15°C
    Dienstag

    13°C - 17°C
    Mittwoch

    12°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige