40.000

LahnsteinKämmerer geht: Wer rechnet künftig im Lahnsteiner Rathaus?

Karin Kring

Wo liegt eigentlich Kreuzau? Das mag Reinhard Theisen sich anfangs auch gefragt haben. Dann aber stellte er fest: In Nordrhein-Westfalen, nahe bei Düren und gar nicht allzu weit weg von Lahnstein. Und er schickte seine Bewerbung auf den Weg. Am Montag dieser Woche hat der Rat der Gemeinde Kreuzau den Lahnsteiner Kämmerer einstimmig zum Beigeordneten gewählt. Als zukünftiger allgemeiner Vertreter von Bürgermeister Ingo Eßer wird der 50-jährige Ochtendunger dort die verantwortliche Leitung des Dezernates II mit den Abteilungen Bauleitplanung und Wirtschaftsförderung, kommunale Dienste sowie Öffentliche Sicherheit und Ordnung übernehmen. Die Stadt Lahnstein hingegen verliert den Mann, der seit Jahren für die Finanzen zuständig ist und die hoch komplizierten Haushaltspläne erstellt.

„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagt Theisen, der sich auf die neue Aufgabe und die Herausforderung freut, gegenüber unserer Zeitung. „Ich habe mich in Lahnstein immer ...

Lesezeit für diesen Artikel (530 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

19°C - 34°C
Mittwoch

20°C - 35°C
Donnerstag

20°C - 35°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite