40.000

NeuwiedGastgeber Jörg Germandi: Gäste wollen die Region sehen, riechen und schmecken

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2010 und mit fortlaufenden Investitionen in den Jahren danach hat das Food Hotel den Standort Neuwied nach vorn gebracht. Die derzeit jährlich 35.000 Übernachtungen im Haus sollen künftig auf 50.000 gesteigert werden. Dass die Buga 2031 nur im Welterbegebiet stattfinden soll, stört Gastgeber Jörg Germandi aufgrund der zu erwartenden Strahlkraft für die Region weniger. Aber das Ziel liegt ihm zu weit in der Zukunft: „Wir müssen es am Mittelrhein jetzt direkt gemeinsam anpacken.“

Das Tagungshotel im Herzen von Neuwied mit 113 Viersternezimmern und mehr als 40 Mitarbeitern ist auch auf eine touristisch funktionierende Region angewiesen. Denn nicht nur von Montag bis Freitag muss ...

Lesezeit für diesen Artikel (262 Wörter): 1 Minute, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung (West)
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-4°C - 2°C
Dienstag

-2°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite