40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Sarah Huf: Garten rechtzeitig planen
  • Aus unserem Archiv
    Montabaur

    Sarah Huf: Garten rechtzeitig planen

    Rechtzeitig den Gartenbau planen und damit Geld sparen, lautet die Devise von Sarah Huf, die das Huf-Tochterunternehmen Garten-Art in Montabaur leitet. Wenn ein Konzept für die Außengestaltung rechtzeitig vorliege, könne der Tiefbauer schon zu Beginn der Arbeiten auch die Grundlage für Terrasse oder Teich legen. Dann muss der Dienstleister nicht ein zweites Mal anrücken, um noch Rohre zu verlegen oder Hügel aufzuschütten. Oft sei nach dem Hausbau auch der Zugang für größere Maschinen in einige Bereiche erschwert.

    Für Huf-Häuser mit großen Glasfassaden bietet sich der asiatische GartenStil mit Steinen und großen Grünflächen an.
Foto: Garten-Art
    Für Huf-Häuser mit großen Glasfassaden bietet sich der asiatische GartenStil mit Steinen und großen Grünflächen an.
    Foto: Garten-Art

    Montabaur - Rechtzeitig den Gartenbau planen und damit Geld sparen, lautet die Devise von Sarah Huf, die das Huf-Tochterunternehmen Garten-Art in Montabaur leitet.

    Wenn ein Konzept für die Außengestaltung rechtzeitig vorliege, könne der Tiefbauer schon zu Beginn der Arbeiten auch die Grundlage für Terrasse oder Teich legen. Dann muss der Dienstleister nicht ein zweites Mal anrücken, um noch Rohre zu verlegen oder Hügel aufzuschütten. Oft sei nach dem Hausbau auch der Zugang für größere Maschinen in einige Bereiche erschwert.

    Gerade bei Huf-Häusern mit den riesigen Glasfassaden sei die Gestaltung des Grundstückes sehr wichtig. "Die Übergänge müssen harmonieren", sagt die Garten- und Landschaftsarchitektin. Dazu biete sich vor allem der asiatische Stil mit Steinen und großen Grünflächen an. Die Farbgestaltung am Haus, wie zum Beispiel eine rote Haustür, könne außen gut mit einem roten Sichtschutz oder Pflanzen mit roten Blüten wieder aufgefangen werden. Doch die Planer arbeiten nicht nur für Häuser aus dem eigenen Konzern, sie übernehmen auch die Außenentwürfe von anderen privaten Auftraggebern sowie Gewerbe- oder Industriebetrieben.

    Eines haben die meisten Kunden gemeinsam: "Pflegeleicht will so gut wie jeder", stellt Sarah Huf fest, und ergänzt: "Aber viele verwechseln große Rasenflächen mit pflegeleicht." Doch dies sei keineswegs der Fall. Nicht nur wegen der wöchentlichen Mäharbeiten im Sommer, auch wegen der nicht rasenfreundlichen Lehmböden und des vergleichsweise rauhen Klimas im Westerwald. Andere Pflanzen seien in der Gegend zur Begrünung sinnvoller.

    Die Kosten für die Gartengestaltung werden laut Sarah Huf meist unterschätzt: "Man kann den Aufwand als Laie kaum abschätzen, weil das meiste bei der Vorarbeit wortwörtlich in der Erde verschwindet." Von individuellen Wünschen abgesehen, bei denen "nach oben keine Grenzen" gesetzt sind, empfiehlt die Geschäftsführerin für einen Huf-Garten ein Budget von etwa 100 Euro pro Quadratmeter. aj

    100 Jahre Huf Haus: Vom Sägewerk zum weltweiten MarktführerMehr aktuelle und historische Bilder aus dem Hause HufEckdaten der Huf-GeschichteNeues Hausmodellfür kleinere FlächenZur Person: Georg Huf
    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    8°C - 16°C
    Samstag

    8°C - 17°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    8°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach