40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Kirche steht vor schmerzhaftem Wandel
  • Aus unserem Archiv
    Wissen

    Kirche steht vor schmerzhaftem Wandel

    Mit einem ureigensten Thema, dem Sein und Werden der Kirche, beschäftigte sich das Katholische Männerwerk Wissen in seiner jüngsten Zusammenkunft. Vielleicht erklärt dies die große Aufmerksamkeit der rund 50 Frauen und Männer. Pfarrer Frank Aumüller beleuchtete den Weg der Katholischen Kirche vor und nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil 1962 – und gerne hätte man ihm mehr Zeit gewünscht, Zeit für Fragen und Diskussion.

    Pfarrer Frank Aumüller (rechts), hier mit Heinz Mentz, dem Vorsitzenden des Männerwerks Wissen, eröffnete das Jahresprogramm.
    Pfarrer Frank Aumüller (rechts), hier mit Heinz Mentz, dem Vorsitzenden des Männerwerks Wissen, eröffnete das Jahresprogramm.
    Foto: Elmar Hering

    Wissen - Mit einem ureigensten Thema, dem Sein und Werden der Kirche, beschäftigte sich das Katholische Männerwerk Wissen in seiner jüngsten Zusammenkunft. Vielleicht erklärt dies die große Aufmerksamkeit der rund 50 Frauen und Männer. Pfarrer Frank Aumüller beleuchtete den Weg der Katholischen Kirche vor und nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil 1962 – und gerne hätte man ihm mehr Zeit gewünscht, Zeit für Fragen und Diskussion.

    Pfarrer Aumüller, Geistlicher in Marienthal und Seelsorger in Hamm und Altenkirchen, hatte schon vor dem Frühstückstreff im Pfarrheim den Gottesdienst in der Pfarrkirche gehalten. Begrüßt wurde der in Köln-Hürth aufgewachsene Aumüller vom Vorsitzenden des Männerwerks, Heinz Mentz.
    Bevor sich Pfarrer Aumüller der Frage zuwendete „Kirche, wohin gehst Du?“, lenkte er den Blick zurück in die Zeit vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil und fragte „Kirche, was warst Du einmal?“ Als in sich geschlossenes System habe die Kirche tief in den Alltag der Menschen hinein gewirkt, ohne aber deren aktive Teilnahme zuzulassen. Quasi als „ewige Trutzburg“ habe die Kirche eine fast konkurrenzlose Monopolstellung in allen Fragen des Lebens gehabt. Pfarrer Aumüller betonte, er wolle dieses System aus Selbstverständlichkeiten und Pflichten aus heutiger Sicht nicht verteufeln: „Es trug den Einzelnen.“
    Mit dem wachsenden Wohlstand und dem Aufkeimen der liberalen Gesellschaft in den 60er Jahren sei das System Kirche bis ins Mark erschüttert worden. Diesem Prozess habe sich die Katholische Kirche mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil und seinen wegweisenden Änderungen gestellt. Heute jedoch erlebten beide großen christlichen Kirchen einen massiven Exodus. Verunsicherung, Desinteresse und Abkehr der Gläubigen seien nicht zu übersehen.
    Laut Aumüller ist die Katholische Kirche an diesem Prozess nicht ganz unschuldig. Die Vielfalt der Meinungen münde in zu viele „Grabenkämpfe“. Dissens gibt es bei Themen wie Zölibat, Frauenweihe und gleichgeschlechtliche Ehen. „Auch hierzu hat die Kirche Antworten, aber die werden nicht gerne gehört“, so der Marienthaler Pfarrer. Die Frage nach der Zukunft der Kirche könne er letztlich nicht beantworten, so Aumüller, aber Kirche habe sich immer verändert, und  nach seiner persönlichen Überzeugung werde sich die Kirche in einem langwierigen und schmerzlichen Prozess transformieren. Die Gläubigen müssten Altbewährtes loslassen. Entschiedene Christen würden Kerngemeinden bilden, prognostizierte er und mahnte: „Jeder sollte über seinen Beitrag für die Zukunft der Kirche nachdenken.“ elm

     

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach