40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Großübung in Busenhausen: Rettung nach schwerem Unfall
  • Aus unserem Archiv
    Busenhausen

    Großübung in Busenhausen: Rettung nach schwerem Unfall

    Mehr als 40 Einsatzkräfte der DRK Ortsverbände Horhausen, Altenkirchen-Hamm, eine Teileinheit der SEG (Schnell Einsatzgruppe) des DRK und die Freiwillige Feuerwehr aus Altenkirchen hatten sich am Samstagnachmittag zu einer groß angelegten gemeinsam Übung auf einem landwirtschaftlichen Verkehrsweg zwischen Busenhausen und dem Ortsteil Beul (in der Nähe des Anwesens der Firma Hüsch Agrar) getroffen.

    Das angenommene Szenario war ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor mit Anhänger. Dieser war mit Gästen einer Partygesellschaft besetzt. Das landwirtschaftliche Fahrzeug kam bei dem Zusammenstoß aufgrund unglücklicher Umstände erst auf dem Pkw zum Stehen. Der Anhänger kippte infolge des Unfalls um. Der Fahrer des Pkw wurde in seinem Fahrzeug verletzt und eingeklemmt. Zudem kam es durch den umgestürzten Anhänger zu einer Vielzahl von weiteren verletzten Personen. Der Führer des Traktors blieb bis auf einen Schock unverletzt und konnte die Rettungskräfte alarmieren.

    Nach dem Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurden nach der Lageerkundung durch die ersten Einsatzkräfte sofort der leitende Notarzt und organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie eine Teileinheit der SEG 1, Teile der SEG-Technik und -Sicherheit und der Einsatzleitwagen des DRK zur Einsatzstelle nachalarmiert. Während die Feuerwehr die verletzten Personen mit einem Spreizer und einer Rettungsschere aus dem Pkw befreite und den umgekippten Anhänger sicherte, wurden die verletzten Personen von den DRK-Mitarbeitern erstversorgt und mit Rettungsfahrzeugen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Leitender Notarzt des Einsatzes war Dr. Bernd Czarnetzki aus Hamm. Im Rahmen der ersten Erkundung wurde von Auszubildenden und angehenden Notfallsanitätern des DRK Altenkirchen das neu erarbeitete Konzept zum sogenannten „Eintreffenden Rettungsmittel“ mit seiner integrierten Checkliste eingesetzt. Hierbei handelt es sich um eine Handlungshilfe, um schnellstmöglich kritische Patienten zu identifizieren, die Behandlungspriorität festzulegen und geeignete Folgemaßnahmen einzuleiten. Ein besonderer Dank des Organisationsteams von DRK und Feuerwehr ging an die Familie Hüsch, die die Einsatzstelle und die Fahrzeuge zur Verfügung stellte, an das Autohaus Ramseger aus Mammelzen und nicht zuletzt an die 17 „verletzten“ und sehr engagierten Unfalldarsteller.

    Von unserem Mitarbeiter Heinz-Günter Augst

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach