40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Der Humanist Cusanus: Werke des zukunftsweisenden Gelehrten werden präsentiert
  • Aus unserem Archiv

    Bernkastel-KuesDer Humanist Cusanus: Werke des zukunftsweisenden Gelehrten werden präsentiert

    Kues ist der größte der fünf Ortsteile von Bernkastel-Kues. Keltische Funde, die auf das Jahr 6000 vor unserer Zeit datiert sind, lassen darauf schließen, dass es auch der älteste ist.

    Das Cusanus-Geburtshaus in Bernkastel-Kues. Foto: Christopher Arnoldi
    Das Cusanus-Geburtshaus in Bernkastel-Kues.
    Foto: Christopher Arnoldi

    Nikolaus Cusanus, der berühmte Theologe und Universalgelehrte, wurde 1401 in Kues geboren. Seine Stiftung, das 500 Jahre alte St.-Nikolaus-Hospital, dient heute als Altenheim.

    Das Geburtshaus des Gelehrten steht am Nikolausufer. Im Jahr 1570 völlig erneuert, gelangte es 1681 aus dem Vermögen des St.-Nikolaus-Hospitals wieder in Privatbesitz. Nach vielen Veränderungen war es in den 1970er-Jahren in sehr schlechtem Bauzustand. Die Cusanus-Gesellschaft erwarb das Haus und restaurierte es. Heute ist es Eigentum der Stadt Bernkastel-Kues und wird von der Cusanus-Gesellschaft als Museum und Veranstaltungsraum genutzt.

    Cusanus zählt zu den ersten deutschen Humanisten in der Zeit des Übergangs zwischen Spätmittelalter und früher Neuzeit. Nach Studien in Heidelberg, Padua und Köln stieg er als Priester und Wissenschaftler in die höchsten Ränge des öffentlichen Lebens seiner Zeit auf. Er war Konzilmitglied in Basel, päpstlicher Legat in Deutschland, Kardinal der römischen Kirche, Bischof von Brixen und Generalvikar in Rom. Er starb 1464 im italienischen Ort Todi.

    Die ständige Ausstellung im Obergeschoss des Cusanus-Geburtshauses "Nikolaus von Kues 1401-1464 - Leben und Werk im Bild" dokumentiert wichtige Eckpunkte der Arbeit des Cusanus. Außerdem zeigt das Haus ständig wechselnde Ausstellungen. Noch bis Freitag, 20. Januar, ist die Kunstausstellung "Du siehst, ich lebe" mit Werken der 2010 in Bremen verstorbenen Malerin und Papierkünstlerin Helga Schröder zu sehen.

    Das Cusanus-Geburtshaus am Nikolausufer 49 in Bernkastel-Kues hat im Winter dienstags bis samstags von 13 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 2,50 und für Jugendliche, Schüler und Studenten 1,50 Euro.

    Infos: Mosellandtouristik, Bernkastel-Kues, Telefon 06531/973 30. Weitere Ausflugstipps gibt es im Internet unter www.gastlandschaften.de/mosel-saar

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 20°C
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!