Eitelborn/Nassau/Koblenz

Regulierung statt Fleischproduktion: Warum heimische Nabu-Rinder nicht zum Schlachthof müssen

Axel Kaiser und Ulrich Pebler betreiben eine Rinderherde, die nicht der Schlachtung sondern dem Naturschutz dienen soll. Ein Modellprojekt, das nicht nur in Rheinland-Pfalz Vorbildfunktion haben könnte.

Carlo Rosenkranz Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net