Westerwald

Neues Regionalmanagement: Der Westerwald soll als Marke sichtbar werden

Zusammen zu einer zugkräftigen Marke werden, das haben sich die Landkreise Westerwald, Altenkirchen und Neuwied auf die Fahnen geschrieben. Mit ihrer vor zehn Jahren aus der Taufe gehobenen Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder – Landschaft Leistung Leute“ sehen sich die Verantwortlichen auf einem guten Weg. Doch da andere Regionen ebenfalls nicht schlafen und sich im Konkurrenzkampf positionieren, wollen die drei Kreise ihr gemeinsames Vorgehen in ein Regionalmanagement münden lassen, für das eine professionelle Struktur gefunden werden soll. Aber wohin geht die Reise in Sachen gemeinsame Vermarktung?

Markus Kratzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net