Limburg

Mutter und Sohn prügelten sich vor Bahnhof

Bei einem Streit um Geld haben sich am Freitagmittag eine Mutter und ihr 22-jähriger Sohn vor dem Limburger Bahnhof geprügelt. Die Frau trug eine Platzwunde am Kopf davon.

Limburg – Bei einem Streit um Geld haben sich am Freitagmittag eine Mutter und ihr 22-jähriger Sohn vor dem Limburger Bahnhof geprügelt. Die Frau trug eine Platzwunde am Kopf davon.

Wie die Polizei berichtet, hatte der junge Mann seiner Mutter die Handtasche weggenommen und versteckt. Die daraus resultierende Auseinandersetzung eskalierte. Die Frau musste vom Notarzt ambulant versorgt werden. Der 22-Jährige, der  polizeibekannt und mehrfach wegen Eigentums- und Gewaltdelikten in Erscheinung getreten ist, wurde festgenommen. Ihm droht jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen einer Raubstraftat.