Westerwaldkreis

Medizinische Versorgung: Betreuungsangebot soll Fachkräfte anlocken

Wie kann im Westerwaldkreis die medizinische Versorgung künftig flächendeckend gewährleistet werden? Fakt ist: Einer Hochrechnung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zufolge steigt die Zahl der Hausarztpatienten, die älter als 64 Jahre sind, bis zum Jahr 2030 um 33 Prozent.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net