Plus
Laurenburg

Grube Holzappel: Als der Erzabbau noch die Esterau prägte

Heute sind die Spuren des Bergbaus in der Esterau beinahe komplett verschwunden. Nur wer genau hinschaut, wird fündig. Dabei wurde zum Beispiel in der Grube Holzappel fast zwei Jahunderte lang Eisenerz gefördert. Daran erinnern noch die alte Bergmannssiedlung Dörnberg-Hütte oder die inzwischen rekultivierten Abraumhalden bei Laurenburg.

Von Willi Schmiedel
Lesezeit: 3 Minuten
An der Hangseite der Lahntalstraße (B 417) bei Laurenburg ragten einst mächtige Gesteinsaufschüttungen in die Höhe. Es waren die inzwischen rekultivierten Berge- und Flotationshalden der ehemaligen Grube Holzappel, in der von 1751 bis 1952 äußerst ertragreiche Mengen an Silber-, Blei-, Zink- und Kupfererzen gefördert wurden. Zusammen mit den terrassenförmig angelegten Werkshallen ...