Limburg

Zukunft des Arzneimittelherstellers: Mundipharma zieht doch „nur“ nach Frankfurt

Im Streit um die Zukunft von Mundipharma gibt es eine Einigung: Der Arzneimittelhersteller zieht im Laufe des nächsten Jahres nach Frankfurt. 174 Mitarbeiter werden schon ab 2018 am Main arbeiten. Mundipharma hat mit der Arbeitnehmervertretung eine Neuausrichtung des Unternehmens vereinbart, ein entsprechender Vertrag ist unterzeichnet. Das bestätigten am Freitagnachmittag sowohl der Konzern als auch der Betriebsrat.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net