Archivierter Artikel vom 16.11.2020, 17:43 Uhr
Plus
Diez

Wege mit viel Abwechslung: Wo in Corona-Zeiten permanent gewandert werden kann

In Corona-Zeiten ist alles anders – sogar beim Wandern. Die Empfehlungen lauten: Unter der persönlichen Leistungsgrenze bleiben, bei Begegnungen mindestens zwei Meter Abstand halten und Mund-Nasen-Schutz sowie Desinfektionsmittel gehören in den Rucksack. Wo derzeit permanent gewandert werden kann.

Von Rolf-Peter Kahl Lesezeit: 2 Minuten