Archivierter Artikel vom 26.04.2018, 18:29 Uhr
Plus
Diez-Freiendiez

Spannende Diskussion um Religion und Glauben: Wenn Gott tot ist, muss er zuvor gelebt haben

„Für mich ist Gott tot!“, lautete die provokante These, unter der die regionale evangelische Ehrenamtsakademie Rhein-Lahn zu einem Gesprächsabend mit Pfarrer Christian Dolke, stellvertretender Dekan des Dekanats Nassauer Land, nach Diez-Freiendiez eingeladen hatte. Gläubige unterschiedlicher Prägung, Zweifler, Agnostiker und Atheisten konnte Akademieleiterin Claire Metzmacher begrüßen, um über Gottesbilder, Humanismus und Glaube zu diskutieren.

Lesezeit: 3 Minuten