Archivierter Artikel vom 26.07.2021, 16:27 Uhr
Hadamar

Schloss als Kulisse: Hadamar bietet eine Serie von Open-Air-Veranstaltungen

Die Stadt Hadamar wird in den diesjährigen Sommerferien gemeinsam mit lokalen Veranstaltern um die Kulturvereinigung eine Serie von Open-Air-Veranstaltungen auf dem Schlossplatz präsentieren. Das offizielle Programm steht: Die Besucher können sich auf insgesamt 16 Darbietungen an den Wochenenden vom 30. Juli bis 29. August freuen. Das Angebot ist dabei denkbar vielfältig.

Der Schlossplatz in Hadamar wird in den Sommerferien ein Hotspot für einheimische Kulturfreunde.
Der Schlossplatz in Hadamar wird in den Sommerferien ein Hotspot für einheimische Kulturfreunde.
Foto: One more picture

Den Auftakt macht am Freitag, 30. Juli, eine Krimilesung mit der heimischen Autorin Katja Bohnet, musikalisch begleitet von Benedikt Fröhlich (Klavier) und Niklas Gogolok (Saxofon).

Liebhaber handgemachter Gitarrenmusik kommen am folgenden Samstag beim Singer-Songwriter-Abend mit der Limburger Band „beesonflowers“ und dem international bekannten Künstler Tim Vantol auf ihre Kosten. Das folgende Wochenende steht mit dem Konzert am Freitagabend von Radio Sancho (Limburg) und Daily Thompson (Dortmund) ganz im Zeichen des Rocks, ehe am Samstag, 14. August, bei Strobocop (Limburg) und Elfmorgen (Frankfurt) die Tanzschuhe ausgepackt werden dürfen.

Diese drei Veranstaltungen des Affentanz-Musikkulturvereins finden als Picknickkonzerte statt: Die Besucher bringen sowohl Snacks und Getränke als auch ihre Sitzgelegenheiten (Decken, Kissen, Campingstühle) selbst mit. Abstandsmarkierungen am Boden gewährleisten den nötigen Abstand. Am Samstag, 21. August, wird für einen guten Zweck gelacht. Dann nämlich organisiert der Lions Club Limburg-Nassau eine Charityveranstaltung mit Kabarett, Musik und Comedy von Andy Ost zugunsten der Projekte Klasse 2000 und Lichtblicke in Afrika. Am Sonntagnachmittag findet zudem ein Familienprogramm mit dem fürstlichen Puppentheater und dem Clown Halleconi statt.

Mit gleich drei Höhepunkten auf einmal findet die Schlosskultur am letzten August-Wochenende ihren würdigen Abschluss. Den Anfang macht am Freitagabend der Thalheimer Sänger, Komponist und Multiinstrumentalist David Fachinger mit seiner ganz eigenen Verbindung von Jazz, Pop und Chanson. Samstagabend sorgen das Cuba Vista Quintett, DJ Eitel und ein „Special project“ um die Limburger DJ Geib und Amir Eftekhari bei der Latin Sundowner Party für lateinamerikanische Vibes. Den Schlusspunkt setzt der Musikverein „Hadamar Stadt und Land“ am Sonntagnachmittag.

„Wir sind begeistert, dass unsere heimischen Veranstalter so kurzfristig und in enger Abstimmung mit unserem Stadtmarketing dieses attraktive Programm für unsere Bürger und Gäste auf die Beine gestellt haben“, freut sich Bürgermeister Michael Ruoff. „Es wäre uns deshalb eine besondere Freude, wenn wir im Juli und August möglichst viele Kulturhungrige auf unserem Schlossplatz begrüßen dürften.“

Näheres kann auf der Internetseite nachgelesen werden. Dort befinden sich auch weiterführende Angaben zum Hygienekonzept, das neben dem Tragen einer medizinischen Maske bis zum Platz und dem Einhalten des Mindestabstands auch einen Impf-/Genesenen- oder maximal 24 Stunden alten Testnachweis voraussetzt.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen können auf der Internetseite nachgelesen werden: www.hadamarer-schlosskultur.de