Archivierter Artikel vom 26.02.2021, 10:41 Uhr
Hahnstätten

Raubüberfall in Hahnstätten: 55-Jähriger festgenommen

Der Raubüberfall auf einen Auslieferungsfahrer einer Bäckereikette in Hahnstätten ist aufgeklärt. Ein 55-Jähriger meldete sich bei der Polizei, die Tat am frühen Morgen des 8. Februar begangenen zu haben.

Ein 55-Jähriger hat der Polizei den Überfall gestanden. Foto: dpa/Patrick Seeger
Ein 55-Jähriger hat der Polizei den Überfall gestanden.
Foto: dpa/Patrick Seeger

Nach Angaben der Polizei bedrohte der bis dato zunächst unbekannte männliche Einzeltäter den Lieferanten mit einer Schusswaffe und bediente sich im Anschluss an den Wertgegenständen im Fahrzeug. Der 55-jähriger Mann meldete sich in der vergangenen Woche bei der Polizeistation Limburg und gestand die Tat.

Er teilte mit, drogenabhängig zu sein und aus Geldnot gehandelt zu haben. Der Mann wurde daraufhin widerstandslos festgenommen. In der Vernehmung konnte der Mann den Tatablauf detailliert beschreiben, sodass sich der Tatverdacht gegen ihn bestätigte. Der Beschuldigte wurde nach Vorführung bei dem zuständigen Amtsgericht in Koblenz zur Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt gebracht.