Archivierter Artikel vom 13.08.2014, 15:20 Uhr
Limburg

Lkw-Fahrer kracht in Sperrwand

Ein 61-jähriger Lkw-Fahrer hat in der Nacht zum Mittwoch auf der A3 zwischen Limburg und Bad Camberg einen folgenschweren Verkehrsunfall verursacht.

Dabei wurde er selbst verletzt, der Schaden wird auf rund 155000 Euro geschätzt. Der Mann war mit seinem Sattelzug auf der A3 zwischen Limburg-Süd und Bad Camberg unterwegs, als er auf der linken Fahrspur mehrere Vorankündigungen einer Baustelle übersah und schließlich frontal gegen eine Sperrwand krachte, die vor einem Lkw aufgestellt war. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Der 61-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.