Horhausen/Rhein-Lahn

Helfer in Not: Wenn Katastrophen die Seele belasten

Betreuung nach belastenden Einsätzen, Absicherung im Beruf: Dürften die Adressaten eine Kooperation mit der Fachklinik Katzenelnbogen für die psychosoziale Notfallversorgung von Feuerwehrleuten auch durchweg begrüßen, hat die Novellierung des Landesgesetzes über den Brandschutz durchaus ihre Tücken. Freistellungspflicht und erweiterter Kündigungsschutz könnten dazu führen, fürchtet Michael Dexheimer, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Lahn, dass Einsatzkräfte bei der Einstellung nicht mehr berücksichtigt werden …

Heinz Burkhard Westerweg Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net