Archivierter Artikel vom 13.09.2011, 21:34 Uhr
Niederneisen

Gemeinde hält an Aarumgehung fest

Die Gemeinde Niederneisen steht weiter zur Aarumgehung. In einer von rund 70 Bürgern besuchten Sitzung, stimmte der Rat für die Fortsetzung der Planung.

Niederneisen – Die Gemeinde Niederneisen steht weiter zur Aarumgehung. In einer von rund 70 Bürgern besuchten Sitzung, stimmte der Rat für die Fortsetzung der Planung.

Ausdrücklich begrüßt der Rat, dass trotz der vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) favorisierten ortsfernen Variante IV, auch alle anderen Varianten in das Raumordnungsverfahren einfließen. Darin eingeschlossen sind auch die vom Verkehrsministerium aus Kostengründen abgelehnten Varianten V und VI. Vor der Abstimmung informierten Ulrich Neuroth und Lutz Nink vom LBM über den rechtlichen und zeitlichen Ablauf des weiteren Verfahrens. up