Archivierter Artikel vom 04.11.2021, 08:00 Uhr
Hahnstätten

Gartenstraße: Sanierung in Hahnstätten ist auf der Zielgeraden

Die Tiefbauarbeiten im Zuge der Sanierung der Gartenstraße in Hahnstätten sind weitestgehend abgeschlossen. Die Erneuerung und das Umlegen der Mittelspannungskabel hat viel Zeit gekostet, und zurzeit werden die Gehwege gepflastert. Wenn die Witterung mitspielt, sollen die Pflasterarbeiten Ende dieser Woche abgeschlossen werden.

Foto: up

Wenn alles nach Plan verläuft, kann Mitte nächster Woche die Asphaltierung der Fahrbahn in Angriff genommen werden. Das teilte am Mittwochabend Ortsbürgermeister Joachim Egert in der Gemeinderatssitzung mit. Damit neigt sich die Sanierung der innerörtlichen Verbindung wie zeitlich geplant dem Ende entgegen. Die Gartenstraße ist der abschließende Teil des Straßenbauprogramms 2017 bis 2021 in Hahnstätten. Das nächste Bauprogramm 2022 bis 2027 soll im kommenden Jahr mit dem Ausbau der Pitzgasse und dem Breitenplatz beginnen. up Foto: Uli Pohl