Archivierter Artikel vom 11.09.2020, 18:05 Uhr
Niedernhausen

Fünf Verletzte bei A 3-Unfällen: Polizei schätzt Schaden auf 110 000 Euro

Bei drei Auffahrunfällen im stockenden Verkehr sind am Freitagnachmittag auf der A 3 in Richtung Köln in Höhe von Niedernhausen fünf Menschen verletzt worden.

Drei Unfälle mit fünf Verletzten auf der A 3: Am Freitagnachmittag ging auf der Autobahn bei Niedernhausen zeitweise nichts mehr.  Foto: wiesbaden112.de
Drei Unfälle mit fünf Verletzten auf der A 3: Am Freitagnachmittag ging auf der Autobahn bei Niedernhausen zeitweise nichts mehr.
Foto: wiesbaden112.de

Sechs der insgesamt neun beteiligten Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten, teilt die Autobahnpolizei Wiesbaden mit. Es entstand ein Sachschaden von circa 110.000 Euro.

Trotz einer weiträumigen Umleitungsempfehlung kam es demnach bis zum späten Freitagnachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und einem Rückstau von 14 Kilometern auf der A3.