Archivierter Artikel vom 27.06.2020, 08:50 Uhr
Plus
Limburg

Drogen, Vandalismus, Gesetzesverstöße: Situation in Limburger Notunterkunft außer Kontrolle

In der städtischen Notunterkunft in der Rudolf-Schuy-Straße soll umgehend ein Sicherheitsdienst eingesetzt werden. Der Magistrat und der Haupt- und Finanzausschuss haben einer außerplanmäßigen Ausgabe in Höhe von 60.000 Euro bereits zugestimmt. Am Montag, 29. Juni, entscheidet die Stadtverordnetenversammlung über die Ausgabe.

Lesezeit: 4 Minuten