Archivierter Artikel vom 14.08.2019, 10:56 Uhr
Oberneisen

Bremsvorgang übersehen: Fünf Autos an Unfall beteiligt

Fünf Fahrzeuge waren an einem Unfall beteiligt, der sich am Dienstag Nachmittag in Oberneisen ereignete. Die Autos befuhren hintereinander die Aarstraße. In Höhe der Hausnummer 4 wollte er Fahrer des vordersten Fahrzeugs in den Hof einer Firma fahren und musste aufgrund der Verkehrslage bis zum Stillstand bremsen.

Die Fahrer drei dahinterfahrenden PKW bemerkten das und bremsten ab, der 27-jährige Fahrer des letzten Fahrzeugs übersah jedoch die haltenden Fahrzeuge und fuhr, vermutlich fast ungebremst, auf sie auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die davorstehenden Fahrzeuge aufeinandergeschoben. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt. Insgesamt vier der fünf PKW waren beschädigt, es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 24.000 Euro. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle konnte nach rund einer Stunde wieder freigegeben werden, wie die Diezer Polizei mitteilt.