Archivierter Artikel vom 26.06.2013, 18:58 Uhr
Limburg

Babymord: Lebenslange Haft für Mutter Limburg

Eine 34-jährige Mutter muss wegen der Tötung ihrer drei Babys lebenslang in Haft. Das Hat das Landgericht in Limburg entschieden.

„Sie fühlte sich durch das Schreien des Kindes gestört und hat es abgeschaltet wie ein Radio", sagte der Richter über die Frau aus dem mittelhessischen Ort Villmar.
„Sie fühlte sich durch das Schreien des Kindes gestört und hat es abgeschaltet wie ein Radio“, sagte der Richter über die Frau aus dem mittelhessischen Ort Villmar.
Foto: dpa

In einem Revisionsprozess wertete das Gericht am Mittwoch die dritte Tat als Mord aus Heimtücke und niedrigen Beweggründen. Motiv der Taten sei Überforderung gewesen. „Sie fühlte sich durch das Schreien des Kindes gestört und hat es abgeschaltet wie ein Radio", sagte der Richter über die Frau aus dem mittelhessischen Ort Villmar. Im ersten Prozess waren die Kindstötungen als Totschlag eingestuft worden, die Mutter hatte 13 Jahre Haft bekommen. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil für die dritte Tat auf und verwies den Fall zurück nach Limburg.