Archivierter Artikel vom 29.03.2018, 00:35 Uhr
Plus
Schupbach

80 Jahre nach dem letzten Gottesdienst: Verein rettet alte Synagoge vor dem Verfall

1858 entschied die damalige jüdische Gemeinde in Schupbach, eine neue Synagoge zu bauen. 1938 am Jom-Kippur-Tag wurde dort der letzte Gottesdienst gefeiert, 2018 wird das Gebäude als ehemalige Synagoge eröffnet und steht damit der Allgemeinheit zur Verfügung.

Lesezeit: 4 Minuten