Boppard

Wieder Streit um das Bopparder Freibad

Das hatte wohl niemand mehr erwartet: Das Bopparder Freibad ist in Turbulenzen geraten, der erwartete Landeszuschuss in Gefahr. Völlig überraschend hat der Sportstättenbeirat des Kreises in seiner Sitzung am 15. März das Freibad nur auf Platz drei der Prioritätenliste für die Landesförderung im laufenden Jahr gesetzt. Auf Platz eins rangiert nun die Sportplatzsanierung Gondershausen. Dahinter folgt der Umbau des Bolzplatzes in Oberwesel-Dellhofen. Stadtratsmitglieder machen dem Bürgermeister Vorwürfe, der wiederum kritisiert die Kreisverwaltung.

Wolfgang Wendling Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net