Archivierter Artikel vom 20.06.2017, 16:45 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Wenn Alpinkatzen durch hohe Berge fauchen

Anbremsen, einlenken, antreten, Vollgas. 65, 70, 75, 80. Links, rechts, links, rechts. So geht es mit Druck durch die Parallelwelten – Serpentinen führen hinunter ins Tal, in den Alpen liegt dem Radfahrer die Welt zu Füßen. Was für eine schöne Vorstellung!

Von Volker Boch Lesezeit: 5 Minuten