Rhein-Hunsrück

ÖPNV bleibt eine Daueraufgabe für den Kreis – Klarstellung zur Kita-Beförderung

Der Öffentliche Personennahverkehr ist weiter ein bestimmendes Thema im Kreis. Seit fast vier Monaten läuft das neue ÖPNV-System – und es steht weiterhin in der Kritik. Am Dienstag gab es einen Austausch zwischen Landrat Marlon Bröhr, der Kreisverwaltung, dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) sowie Vertretern der Elterninitiative Busbeförderung RHK – und auch die Sitzung des Kreisausschusses am Montag wurde in weiten Teilen vom Thema Bus geprägt. Nicht nur bei der Beförderung von Schülern, sondern gerade auch von Kita-Kindern sind Fragen offen.

Volker Boch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net