Bad Kreuznach

"Lebensgefährliche Situation": Polizeiinspektion Bad Kreuznach übt öffentlich

Achtung: Übung! Am Mittwoch, 15. Mai, wird die Kreuznacher Polizeiinspektion zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr die Bewältigung einer lebensbedrohlichen Einsatzlage im Gebäude der Agentur für Arbeit trainieren.

Polizei in Mainz
Ein Polizeibeamter in Schutzkleidung.
Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv – dpa

Die Einsatzkräfte werden sich im Rahmen der Übung mit Schutzausstattung dem Gebäude in der Bosenheimerstraße 16 in Bad Kreuznach nähern und in dieses eindringen.

Kurzfristig kann es, wie die Polizei ankündigt, in dieser Zeit zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Bei der Übung werden blaue Anscheinswaffen verwendet, die nicht schussfähig sind und lediglich Knallgeräusche abgeben. Die Übung wird durch Polizeikräfte begleitet, die durch das Tragen einer gelben Warnweste gekennzeichnet sind.