Kreis Birkenfeld

Im Landkreis Birkenfeld leben prozentual mehr unter sechsjährige Migranten als in Berlin

Mehr als 8500 ausländische Mitbürger – die Zahlen gehen auseinander – leben derzeit im Kreis Birkenfeld, somit ist die Einrichtung eines Beirats für Migration und Integration auch auf Kreisebene unumgänglich. Gesetzlich vorgeschrieben ist ein solches Gremium ab einer Zahl von 5000. Der Kreistag hat die Voraussetzungen für einen Ausländerbeirat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen und die Briefwahl für den März 2020 terminiert.

Stefan Conradt Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net