Baumholder

Hochwasserentlastungsanlage am Weiher wird erneuert

Welch immensen Schaden starke Niederschlagsmengen und Hochwasser anrichten können, ist dem Kreis Birkenfeld an manchen Stellen noch anzusehen. Besonders die VG Herrstein hat das Unwetter im Mai 2018 stark getroffen. In einer solchen Ausnahmesituation könnte auch der Baumholderer Weiher zur Gefahr für die Bürger werden. Deshalb hatte die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord bereits 2014 angeordnet, die Hochwasserentlastungsanlage zu erneuern. Der Bauausschuss vergab nun in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag für die entsprechenden Arbeiten in Höhe von rund 160.000 Euro an die Firma Rech.

Peter Bleyer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net