Archivierter Artikel vom 12.11.2019, 16:21 Uhr
Erbeskopf

Erster Schnee am Erbeskopf: Für Wintersport reicht es noch nicht

Spuren im Schnee: Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt blieb heute am Erbeskopf die dünne weiße Schicht für kurze Zeit liegen.

Spuren im Schnee: Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt  blieb am Dienstagmorgen auf dem Erbeskopf die dünne weiße Schicht für kurze Zeit liegen. Foto: Reiner Drumm​
Spuren im Schnee: Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt blieb am Dienstagmorgen auf dem Erbeskopf die dünne weiße Schicht für kurze Zeit liegen.
Foto: Reiner Drumm​

Wer noch keine Winterreifen aufgezogen hat, sollte sich sputen: Am Dienstag fiel auf den Höhenlagen des Hunsrücks der erste Schnee dieses Winters – was unser Fotograf am Windklang-Aussichtsturm auf dem Erbeskopf dokumentierte. Auch die kommenden Tage soll es nass und kalt bleiben – mit der Gefahr von Eis- und Schneeglätte vor allem in der Nacht. Also vorsichtig fahren.

Zum Wintersport langte die weiße Pracht noch nicht, das dauert noch ein wenig, aber für die ersten Minischneemänner und für Spaziergänge durch die weiße Landschaft – was überraschend viele Besucher nutzten.